loader
Logo
  • Alles was du wissen möchtest...
  • ...hier bekommst du die Antwort

Hier findest du Antworten zu Fragen, die wir oft hören. Wenn du noch weitere Fragen hast, sende sie uns einfach per Email. Wir werden sie gerne aufnehmen und dir bestmöglich beantworten.

Kontaktiere uns auf info@wunschberuf.ch

 

 

 

Jugendliche dürfen gemäss Arbeitsgesetz ab 13 Jahren eine Schnupperlehre absolvieren (ArGV 5, 11). Dabei sind sie sowohl gegen Berufs- wie auch gegen Nichtberufsunfälle versichert. Wenn du dich also für eine Schnupperlehre bei einer unserer Firmen interessierst, dann wende dich direkt an den entsprechenden Berufsbildungsverantwortlichen vor Ort.

Der Begriff Motivationsschreiben wird in der Regel dem Bewerbungsschreiben gleichgesetzt. In diesem Schreiben soll die persönliche Motivation für die angestrebte Lehrstelle beschrieben werden. Siehe auch unsere Rubrik "Wie bewerbe ich mich richtig"

Diese Berufe eigenen sich vor allem für Schulabgänger der Sekundarschule A oder B.

Um erfolgreich durch die Lehrzeit zu kommen, musst du ein Zahlenflair haben, Geometrie schätzen und die deutsche Sprache mündlich und schriftlich beherrschen.

Handwerkliches Geschick und Interesse am elektrischen Strom sind wichtig. Zudem musst du gerne im Team tätig sein, Freude haben, drinnen und draussen zu arbeiten und du musst ein spannendes, abwechslungsreiches Umfeld schätzen. Deine Kontaktfreudigkeit und Offenheit erleichtert dir zudem den Umgang mit den Vorgesetzten, den Arbeitskollegen und der Kundschaft.

Wir versuchen natürlich auf deine Terminwünsche einzugehen, können sie aber aus Kapazitäts- und Organisationsgründen nicht immer berücksichtigen. Du kannst uns deine Terminvorschläge gerne in deinem Motivationsschreiben mitteilen und wir werden diese individuell prüfen. Je früher du uns aber deine Terminwünsche mitteilst, desto besser können wir darauf eingehen.

Baumann Koelliker Installation, Kreis 4, Zürich (ZH)

Brupbacher Gatti AG, Standorte Horgen, Wädenswil (ZH)

Ellenbroek Hugentobler AG, Standorte Weinfelden, Frauenfeld, Kreuzlingen, Romanshorn (TG)

Elektritzitäts AG, SiKo, Olten (SO)

Glattal Installationen AG, Glattbrugg (ZH)

Haupt+Studer AG, Schlieren (ZH)

Käser AG, Olten und Aarwangen (SO)

Elektro M+C Zürich AG, Kreis 1, Zürich (ZH)

Netfon Solutions AG, Kreis 4, Zürich (ZH)

Ruther AG, Rheinfelden, (AG)

Stadler AG, Zug (ZG)

Wenger+Wirz AG, Standorte Schaffhausen, Stein am Rhein, Diessenhofen (SH/TG)

Die Lehre zum Elektroinstallateur dauert vier, diejenige zum Montage-Elektriker drei Jahre.

Unsere Geschäftseinheiten Netfon Solutions AG in Zürich und Ellenbroek Hugentobler AG in Weinfelden bilden Telematiker aus; die Lehre dauert vier Jahre.

Die Ellenbroek Hugentobler AG in Weinfelden bietet als einziges Unternehmen in unserer Firmengruppe die dreijährige Lehrstelle als Netzelektriker an.

Nein, dies ist bei uns aus Kapazitätsgründen leider nicht möglich. Wir führen aber regelmässig Informationsnachmittage durch, an welchen wir den Beruf vorstellen. In einem zweiten Schritt findet ein persönliches Gespräch mit dem Bewerber, der Bewerberin statt.

Bei uns besteht die Möglichkeit, die kaufmännische Lehre im E- oder M-Profil zu absolvieren; die Lehre dauert drei Jahre.

Damit der Berufs- und Schulalltag problemlos bewältigt werden kann, stellen wir Schulabgängerinnen und Schulabgänger der Sekundarschule A an. Unsere Erwartungen sind gute Noten in den Fächern Deutsch, Französisch, Englisch und Mathematik sowie eine gute Sozialkompetenz.

Bei uns kann man leider nicht als Informatiker schnuppern. Wir stellen Lernende an, die das erste Lehrjahr bei ZLI (Zürcher Lehrbetriebsverband ICT, www.zli.ch) besucht haben. Der Einstieg in unser Unternehmen erfolgt dann ab dem 2. Lehrjahr. Die Lehre als Informatiker dauert insgesamt 4 Lehrjahre.

Wir bilden Informatiker in Fachrichtung Systemtechnik aus.

"In Prüfungen fragen Narren, worauf Weise keine Antwort haben."

Oscar Wilde

"Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang."

Konfuzius

"Wer nicht fragen kann, kann nichts lernen."

Deutsches Sprichwort